Kiffen und die Folgen! Gedächtnisverlust durch den Cannabiskonsum!

Gedächtnisverlust durch Cannabiskonsum

Eine Persönlichkeitsveränderung durch Tetrahydrocannabinol mit einer Gedächtnisstörung sind die Langzeit Folgen.

Das war ein großes Problem für mich. Es ist ein sehr frustrierendes Gefühl, wenn man sich an bestimmte Details einfach nicht erinnern kann. Das ist jedoch etwas, das sich wieder verbessern kann. Es wird aber leider Jahrzehnte dauern bis dein Gehirn wieder zu 100% funktioniert. Hier ist, was ich vorschlage: Mach dir viele Notizen dann kannst du alles auf Papier abspeichern, an was du dich wieder erinnerst. Ich möchte dir hier mein absolutes lieblings Notizbuch empfehlen, es ist qualitativ sehr hochwertig und günstig. bitte hier klicken

Notizbuch_THCFREI

Dein Gedächtnis wird sich nach dem Cannabiskonsum mit der Zeit verbessern, Du muss es nur trainieren

Du wirst sehen, wie es sich drastisch verbessert. 76 Tage, nachdem ich aufgehört hatte, war mein Gedächtnis noch nicht wieder vollkommen hergestellt. Das lag zum einen daran, dass ich glaubte, dass Cannabis mein Gedächtnis permanent geschädigt war. Es dauerte einige Wochen, bis mir bewusst wurde, dass ich mir das nur einredete. Das, was ich mir selber einredete, trug dazu bei, dass sich mein Gedächtnis nicht verbesserte. (hier)

Ein Gehirntraining kann den Gedächtnisverlust durch den Cannabiskonsum wieder regenerieren

Ich ermutige dich: Lass dich nicht auf diese Selbstgespräche in deinem Kopf ein. Hier ist auch eine Website, die dir helfen kann: lumosity Es gibt dort brauchbare Tipps, wie man sein Gedächtnis wieder verbessern kann, wie man sich an Dinge erinnern kann und wie man die Gedanken wieder in seinen Kopf bekommt. Ich muss dazu sagen: In dem Maße, wie du die Methode anwendest und eine positive Haltung hast, wirst du Erfolg haben.

Dein Mindset ist das wichtigste denn alles passiert nur in deinem Kopf

Es liegt an dir, wie du Entzugserscheinungen zulässt und wie du mit dem Gedächtnisverlust durch den Cannabiskonsum umgehst. Das Cannabis Monster wird dir zusätzliche andere negative Gedanken hervorbringen. Du musst also darauf achten, dass du an positive Dinge denkst. Du bist ja noch in einer Entzugsphase, wo du leicht rückfällig wirst. Ich empfehle aber, dass du dich nicht zu viel mit dem Gedanken an einen Cannabis Rückfall beschäftigst, denn das wird nicht passieren.

👉🏽 Lösung für rote Augen💡 THC Urintester Kit💡 THC Teststreifen💡 THC Speichel Test Kit💡 THC Speicheltester💡 THC Wischtest💡 Drogentest Haaranalyse Cannabis/THC

Es ist nur eine der 3 Entzugsphasen beim Marihuana Entzug die gefährlich ist!

Wir müssen uns allerdings bewusst sein, dass es eine Phase ist, in der wir anfällig sind. Wenn wir uns der Dinge bewusst sind, dann können wir sie besser kontrollieren. Ich werde diesem Thema nun jedoch nicht noch mehr Aufmerksamkeit schenken, denn das ist unnötig.

Wenn dein Mindset gestärkt ist dann kannst du folgende Dinge wie Beziehungen, finanzielle Freiheit, Wohlstand und deine Gesundheit verbessern. Du kannst diese Methode anwenden, um irgendwelche Knoten im Unterbewusstsein, die sich bei dir über Jahre entwickelt haben, zu lösen.

Schritt für Schritt und alles wird besser! Der Gedächtnisverlust durch den Cannabiskonsum ist regenerierbar

Wenn dein Mindset gestärkt ist dann kannst du folgende Dinge wie Beziehungen, finanzielle Freiheit, Wohlstand und deine Gesundheit verbessern. Du kannst diese Methode anwenden, um irgendwelche Knoten im Unterbewusstsein, die sich bei dir über Jahre entwickelt haben, zu lösen.

Hier kannst du dir die Aussagen in einem Video anschauen!

Boss des Kopfkinos bezwinge das Cannabis Monster

Mein lieblings Notizbuch hier klicken

Click to rate this post!
[Total: 1 Average: 5]

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. Schizophrenie durch THC und die FOLGEN für das Gehirn -
  2. Cannabiskonsumenten aufgepasst! Wiederlich und gefährlich! -

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*